Are you a #GIRLBOSS?

ANZEIGE/AD


Hallo meine Süßen,

heute will ich mal mit euch über ein Thema reden, das mich jetzt schon seit längerer Zeit beschäftigt. Es geht um Frauen, die erfolgreich etwas eigenes auf die Beine gestellt haben – die hart um ihren Erfolg kämpfen mussten und Frauen, die als #GIRLBOSS bezeichnen werden.


Für mich existieren sie auch heute noch – die Vorurteile, die Barrieren, mit denen Frauen schon immer im Beruf zu kämpfen haben. Sie werden nicht für erst genommen, sie können selten die obersten Positionen besetzen und ihre Arbeit scheint weniger wert zu sein als die, die von ihren männlichen Mitstreitern geleistet wird. Aber nicht nur in der Arbeitswelt ist das so. Auch im Privatleben bekomme ich immer wieder mit, wie “Mann” sich gleich bedroht fühlt, wenn Frau mal mehr beschäftigt ist als er. Die Männer fühlen sich einfach sofort eingeschüchtert, wenn sie sehen, dass eine Frau erfolgreich ist/sein will. Oft hab ich das Gefühl, dass viele Männer eine Frau haben wollen, die nicht viel in ihrem Leben vorhat, die selbst noch keine Ziele verfolgt. Aber ich finde, dass gerade Frauen, die etwas aus ihrem Leben machen wollen und sich von nichts und niemandem sagen lassen, was sie zu tun und zu lassen haben, die Frauen sind, die es wirklich geschafft haben. Es sind die Frauen, die ich so bewundere. Was mich dann immer so wütend macht ist, dass Männer versuchen, genau diese tollen Frauen niederzumachen. Sie versuchen dann, die Frau so zu verunsichern, dass sie nichtmehr sieht wie viel sie eigentlich Wert ist und was für eine starke Frau sie ist. Bitte lasst das niemals mit euch machen! Ihr seid viel zu gut für irgendsoeinen Vollidioten, der selber im Leben nichts gebacken bekommt und euch aus eigener Verzweiflung heraus schlecht redet. Es scheint mir so, als gebe es inzwischen vielmehr erfolgreiche Frauen als Männer in dem Alter zwischen 20-30. Jungs in dem Alter haben einfach nichts anderes im Kopf als feiern – wundern sich dann aber, warum sie nichts auf die Reihe bekommen. Frauen sind da einfach wie man so schön sagt “etwas weiter im Kopf”. Klar kann man das nie verallgemeinern, aber mit meinen Erfahrungen bisher kommt das schon ganz nah an die Realität ran. Die Frauen, die sich von nichts und niemanden verunsichern lassen, indem was sie tun und erreichen möchten, sind für mich die größten Vorbilder. Frauen, die einfach #GIRLBOSS sind. Ich denke mir immer: “Niemand außer DU selbst kann dein Schicksal gestalten. Niemand außer DU allein kann dein Leben lenken. Nur DU alleine bestimmst, was DU aus deinem Leben machen wirst. DU bist in der Lage großartiges zu schaffen. DU kannst dir deine Träume und Wünsche erfüllen. Es wird vielleicht nicht immer einfach sein, es wird vielleicht viele Menschen geben, die dich nicht unterstützen, die dich versuchen zum Scheitern zu bringen und es werden vielleicht auch viele Hürden in deinem Weg stehen – was ich dir aber sagen kann ist, dass DU am Ende des Tages derjenige sein wirst, der Stärke bewiesen hat. Es wird immer Neid und Missgunst geben, egal ob DU es den Menschen recht machst oder nicht. Deshalb musst DU es zuerst dir selbst recht machen. GESTALTE DEIN LEBEN SO, WIE DU ES WILLST UND DU WIRST ERFOLGREICH SEIN, LERNEN UNABHÄNGIG VON DEN ANDEREN ZU LEBEN UND DICH SELBST LIEBEN!”

Let’s be #GIRLBOSS together!
xx, THEBLONDISH

Outfit: 

Hose: Missguided

Blazer: Zara

Shirt: Forever21

Fishnet-Strumpfhose: Calzedonia

Tasche: SassyClassy

Schuhe: JANIKO

 

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.